Proust lesen Tag 91-Guermantes-Charlus

Proust:

Marcel verlässt zusammen mit Charlus den Salon. Ein geheimnisumwitterter Vertrag soll gemacht werden, Charlus will sein Wissen an den Schüler weitergeben, ihn protegieren. Dieser muss sich aber als würdig erweisen, bereit sein täglich Bericht zu erstatten, soll die Gesellschaften meiden. Charlus mit seinem umherirrenden Blick ist bisher der dubioseste und unberechenbarste Charakter in der Recherche, bisher.

Kiel:

3.00: Uhr aufgestanden um Berichte fertig zu schreiben.

7. 00: Uhr ging ich wieder zu Bett, träumte wirr und schwer.

10.00 Uhr:

Beim Pferd gewesen….

Die Katzen gefüttert, das Katzenklo sauber gemacht, die Hunde gefüttert, die Geschirrspülmaschine, die Waschmaschine, gekocht, eingekauft, geputzt-das ist Urlaub.

Die Jungs machen Popcorn und lassen es anbrennen, zum Aufräumen muss man sie holen.

Heute Abend werde ich mit den Kindern „Tschick“ sehen.

Sehr warmer Tag bei 30 Grad und feuchtschwerer Luft. Am Fluss blüht die Minze.

4 Gedanken zu “Proust lesen Tag 91-Guermantes-Charlus