Sonntag mit Bipedie

Meine Mutter sagte, man müsse einfach weiter laufen. Wenn das Gefühlschaos nicht verschwunden ist, dann bist du einfach nicht weit genug gelaufen.“ Es waren 12 km, sage ich. Und ich habe Arthrose im Fuß. „

„Du musst einfach weiterlaufen, glaub mir, so hab ich es immer gemacht. „

Ich fahre ans Meer. Vormittag. Ich gehe. Wellen, Schwarzkopfmöwen, Silbermöwen, eine Raubmöwe. Enten mit rotem Kopf.

Nach 10 km ein Fischbrötchen, ich drehe um. Ein Vater baut mit seinem Sohn einen Damm. Sie sind völlig vertieft. Kitesurfer gleiten über das Wasser, ein paar Ponys lassen die Mähne in den Seewind wehen. Irgendwann spüre ich Leere. Ein Gefühl der Ruhe was sich manchmal beim Segeln einstellte. Ich weiß nicht wann ich meinen Körper das letzte Mal so gespürt habe. Ich bin erschöpft, müde, an meinen Grenzen und zufrieden.