Du hast den Tag verloren

„Du hast den Tag verloren.

Du hast den Glauben an den Tag verloren, an das Erste und das Letzte, an das Neue, das es jeden Tag gibt, das es in jedem Anfang und jedem Ende gibt.

Ein neuer Tag. Es ist da, aber du siehst es nicht, dein Tag ähnelt anderen Tagen, denn du bist bereits tot. Etwas in dir ist tot …und doch lebst du, ein Halb- Leben, ein Fast Leben, ein Tod- Leben lebst du.“

Zitat aus “ Lieben“ von Espedal

Du

2 Gedanken zu “Du hast den Tag verloren

    • Ich glaub das ist nicht mehr viel mit Ansteckung. Dieses Leben im Käfig unter diesen Verhältnissen so wie sie sind ist meiner seelischen Verfassung alles andere als zuträglich. Espedal steckt mich nicht an, tatsächlich ist er purer Trost. Ja er schreibt wirklich genial