Donnerstag mit Rückblick

Rückblick

Sina in einer Einzimmerwohnung in Berlin, Saskia in einer genialen Dachgeschosswohnung in Leipzig- Plagwitz, Lina in einem Reetdachhaus irgendwo bei Kappeln, Billa in einer stilvollen Dreizimmerwohnung in Bremen. Jeder Wohnort erzählte seine eigene Geschichte über Argentinien und Tango, Musik, Egon Schiele, Skulpturen, Cuba. Bis auf Lina leben alle allein.

Stille umfängt dieses Haus hier. Die Sonne überflutet den Terazzoboden und ich denke , vielleicht ist es wirklich eine Idee das Seßhaftsein mögen zu lernen.

Morgens mit Karla gefrühstückt. Sie freute sich auf die Probe die vor ihr lag.“ Hilfst du mir mit der Bewerbung für einen Job im Cafe?“

Ich bejahe. Später okay? „Wenn du zurück bist. Ich such mir auch was, zusätzlich.“

Und sonst?: Jana hat sich angemeldet, sie will mir helfen beim Anschrauben der Lampen und bei der weiteren Planung. Wäre Jana in der Zeit der Krankschreibung nicht gewesen….

Jana lebt in der Nachbarschaft,wir kennen uns schon seit Jahren, aber erst jetzt ist eine Freundschaft entstanden die ich wirklich als Geschenk empfinde.

Es beginnt ein völlig neues Leben und es fühlt sich gut an. Nicht immer aber zunehmend.