Mission erfolgreich- Marguerite Duras Schreiben“

Das Buch von 94 wollen sie haben? Etwas irritiert der Blick der jungen Dame.

Mein Gott, denke ich. Ich habe dieses Buch seit drei Jahren gesucht. Und ja dieses alte Buch will ich haben.

Dafür habe ich mich zum ersten Mal mitten in die City von Hamburg gewagt und das erste Mal in einem Parkhaus geparkt und das mit Bulli.

Ich hab es!

4 Gedanken zu “Mission erfolgreich- Marguerite Duras Schreiben“

  1. Das ist ja fast gemein. Hab’s auf ZVAB auch nicht gefunden und bin jetzt neugierig. „Zerstören sagt sie“ ist mir sehr im Gedächtnis geblieben, selbstredend auch das „Hiroshima“-Buch … aber nun bin ich gespannt, was sie übers Schreiben schreibt. Warum nur so viele gute Bücher, nicht wieder aufgelegt werden – es ist traurig und gruselig.

    • Dieses Buch hat mich elektrisiert als ich es zum ersten Mal las. Ich erinnere mich noch genau. Es war später Abend, ich saß im Regionalzug von Hamburg nach Kiel und war berührt. So sehr, dass Karla fragte: Du weinst?
      Ich kann mich nicht erinnern ähnlich bei einem anderen Buch reagiert zu haben. Faszination ja, berührt sein ja, aber nicht in diesem Ausmaß. Es fiel mir äußerst schwer, dass Buch nach drei Monaten seinem rechtmäßigen Besitzer wieder zu geben. Die Moral siegte. Ich habe seitdem vergeblich versucht, das Buch gebraucht oder neu zu kaufen.
      Ich kann dir anbieten es zu kopieren:) ich für meinen Teil Handhabe es dieses Mal so, denn noch immer gehört es mir nicht.
      Ja, und auch ich verstehe nicht, warum ein Buch dieses Formats nicht wieder aufgelegt wird.

      • Vielen Dank für das Angebot. Ich habe es mir auf Französisch bestellt. Mein Französisch wird viel zu schlecht sein, denke ich. Es reicht höchstens fürs Camus lesen 🙂 aber ich probiere es mal. Wenn es gar nicht geht und die Mission zum Erliegen kommt, würde ich gerne auf das Angebot zurückkommen. So oder so, „mehr von Duras lesen“ macht auch Sinn. Manchmal verliert man sich so sehr in den vielen Optionen, das man die liebgewonnenen AutorInnen aus den Augen verliert. Danke fürs Erinnern.

      • Aber wenn du Camus originalsprachlich lesen kannst, dann müsste es mit Duras doch auch gehen. Camus empfinde ich als viel schwieriger im Stil.