Freitag mit Brigitte Reimann-Franziska Linkerhand

„Wir haben gelernt, den Mund zu halten, keine unbequemen Fragen zu stellen, einflußreiche Leute nicht anzugreifen, wir sind ein bißchen unzufrieden, ein bißchen unehrlich, ein bißchen verkrüppelt, aber sonst ist alles in Ordnung. “ Zitat aus „Franziska Linkerhand“.07.09.2019

Beginne das Wochenende mit diesem Buch. Es gehört seit langen zu meinen Lieblingsbüchern. Nachdem Werner Bräunig an einem sicheren Ort abgetaucht ist und imir schlichtweg die Zeit fehlt ihn abzuholen, wird Brigitte Reimann nun die Autorin die mich durch den Tag begleiten wird. „Ach Ben, wo bist du gewesen?“ Ein sehnsüchtiger, melancholischer Ton. Aufbruch, Unangepasstheit, Mut, Idealismus und eine unglaubliche Gabe zu schreiben.

Und sonst? : Schnelle Tage. Erhalte Einblick in viele verschiedene Wohnungen. Am liebsten mag ich Besichtigungen in denen der /die Vormieterin noch anwesend ist. Gestern lugte Jane Austens Emma hinter einem superschönen Klavier hervor. Und im Kopf entwerfe ich Biografien passend zur Wohnungseinrichtung.

Ich habe eine Zusage für einen Nebenjob bekommen. Ich war und bin darüber glücklich. Es fühlte sich an wie ein Ort, an dem man gerne sein will. Freue mich sehr darauf.