Dienstag mit Fernwärmelesen

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Werner_Br%C3%A4unig

Die Heizung wird abgestellt. Ein guter Morgen um sich einenLese-; Platz in der Bibliothek zu sichern.

Vor dem Spätdienst ein paar Stunden. Bräunig ist da, schreibt die Bibliothek.

Mein Vater freut sich. Der Geist meines Vaters freut sich. Er hat mit Werner Bräunig damals im Gastronom gesessen. Hat sich totgesoffen sagt er, war noch so jung.

Du hast nie Stellung bezogen Papa.

Nur geweint als das Buch in den Neunzigern doch noch erschien. Rummelplatz ist erschienen Papa, soll ich es dir bestellen?

Du hast wortlos genickt, Tränen in den Augen. Nie vorher hatte ich dich weinen gesehen, nie so still.

Ein kleiner verborgener Platz in der Bibliothek wird meiner sein. Heute Vormittag werde ich die Ästhetik des Widerstands beenden und mit Rummelplatz beginnen.

Kommentar verfassen