Mittwoch mit Schleppfuss

Hätte ich meine Heimatstadt Halle an der Saale mit anderen Augen gesehen, wenn ich auf Dr. Faustus Wegen gewandelt wäre?

Im Traum im Auerbachs Keller gesessen,

Stimmengewirr, Krüge voller Bier. Einer am Tisch mit dunklen Augen und schwarzen Locken, erklärt etwas, was ihm wichtig erscheint, niemand versteht ihn. Die Konzentration ist nicht da, der Geist vom Rausch benebelt.

“ Meinen sie das kühne, disziplinierte Gehen des eigenen Weges?“ rufe ich über den Tisch. Der Lärm verschluckt die Worte fast.

Er sieht lange hinüber, nickt dann langsam, wie wiedererkennend.

Dr. Faustus: Schleppfuss taucht aus dem Nichts auf. In den Kommentaren steht, etwas von :das plötzliche Auf und später wieder Abtauchen, würde implizieren, dass Schleppfuss extra für Adrian Leverkühn geschickt wurde.

Ach ich liebe diese karmischen Gedankenspielereien, sie laden alles mit Sinn auf. Ohne Sinn geht es irgendwie schlecht .

Km