Samstag mit Umentscheidung- unterwegs in Leipzig-Westwerk- Tangoorchester – Leipzig- Proust lesen Tag 7

Beim Konzert des Tangoorchesters Leipzig.

https://www.tango-orchester-leipzig.com/

Ein Konzert zum hundertsten Geburtstag von Astor Piazolla.

Gänsehautfeeling pur.

Eine Entscheidung getroffen. Wir kehren morgen für eine Woche nach Kiel zurück, pausieren, bevor es nach Dresden weiter geht. Nach diesem wirklich gelungenen, inspirierenden, harmonischen Aufenthalt in Leipzig, können wir uns nicht vorstellen, Berlin nahtlos hinzuzufügen.

Die Linie des geglückten Tages nicht abschwächen.

Regen. Noch einmal Westwerk heute.

Aktuelles

Morgen wird ein Beitrag über dieses Hostel folgen. Schöner habe ich bisher nicht gewohnt.

Karla: liest Orwell 1984 und ist gebannt von der Thematik des Sprache besetzens.

Proust: “ Wenn wir ein gewisses Alter überschritten haben, werfen die Seele des Kindes, das wir gewesen, und die Seelen der Toten, aus denen wir hervorgegangen sind, mit vollen Händen ihre Schätze und ihren bösen Zauber auf uns und verlangen, daß sie zu ihrem Teil an den neuen Gefühlen mitwirken können, die wir empfinden und in denen wir sie, nachdem wir ihr altes Bild ausgelöscht haben, in einer neuen Schöpfung wieder zusammenschmelzen“ (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit/ Die Gefangene)